Externe Evaluation von Schulen

Als Schulleitung sind sie für die Weiterentwicklung Ihrer Schule verantwortlich. Doch was bringt der Außenblick für die eigene Schulentwicklung? Unser Referent Torsten Klieme erklärt es Ihnen.

Torsten Klieme

Torsten Klieme
Direktor des Landesschulamtes Sachsen-Anhalt

Referent für Qualität

Die Externe Evaluation ist in vielen Schulgesetzen und Rahmensetzungen zur Schulqualität vorgeschrieben. Häufig bestehen im Vorfeld Ängste, die Evaluation als Kontrollinstrument der Schulaufsicht und nicht als Chance zur Schulentwicklung zu sehen.

Die länderspezifischen Bezeichnungen für die Externe Evaluation differieren sehr stark. Häufige Bezeichnungen sind Externe Evaluation, Schulinspektion, Qualitätsanalyse, Schulvisitation o. Ä. Zwischenzeitlich sind nahezu alle Schulen in fast allen deutschen Ländern damit wenigstens einmal in Berührung gekommen. In den Qualitätsrahmen und Zielsetzungen der Länder geht es vorrangig um die Chance, Schulen einen kompetenten Außenblick zu ermöglichen, der Ergebnisse interner Evaluationen ergänzen kann und zu Handlungswissen für die weitere Schulentwicklung führt. Entscheidend für das Gelingen Externer Evaluation als gewolltem Impuls für eine erfolgreiche Schulentwicklung sind eine gute Vorbereitung, ein zweckmäßiges Projektmanagement und Kenntnisse des methodischen Repertoires.

Sie lernen:

  • welchen Stellenwert Externe Evaluationen bei der Qualitätssicherung haben
  • was Externe Evaluationen sind, was sie von anderen Evaluationsverfahren unterscheidet und welche Trends bei der Weiterentwicklung der Verfahren in den Ländern zu beobachten sind
  • wo der Verantwortungsbereich bei Ihnen als Schulleitung und bei den von Ihnen beauftragten Personen im Kollegium liegt
  • wie man eine Evaluation als Projekt gestaltet
  • welche Möglichkeiten bestehen, Ergebnisse einer Externen Evaluation zu einem echten Startpunkt für Schulentwicklungsprojekte zu machen

Torsten Klieme
Experte für Qualität

Torsten Klieme

Experte für: Qualität

Kurzvita:

Torsten Klieme ist seit 2012 Direktor des Landesschulamtes Sachsen-Anhalt mit Sitz in HalleNach einem Lehramtsstudium (Sport und Geschichte) war er von 1994 - 1998 als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der SPD Landtagsfraktion tätig. Von 1998 - 2012 wirkte er in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern im Kultusministerium Sachsen- Anhalt, seit 2008 als Referatsleiter für Qualitätsentwicklung von Schulen.

Ganz ohne Risiko testen

Testen Sie jetzt alle Premium-Vorteile von SchulVerwaltung.de umfangreich 4 Wochen gratis und absolut kostenlos. Auch danach gehen Sie keinerlei Risiko ein: Sie können jederzeit zum Ablauf des Quartals kündigen, sollten Sie die zahlreichen Vorteile nicht mehr nutzen wollen.

Jetzt Premium-Vorteile 4 Wochen
gratis und ohne Risiko testen

Anmelden

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein

Passwort vergessen
Jetzt 30 Tage kostenlos testen