E- und M-Learning in Schulen etablieren

Sie möchen Ihre Schule weiterentwickeln? Hier erfahren Sie, wie Sie Widerstände und Bedenken konstruktiv nutzen um digitale Medien auch an Ihrer Schule einzubringen.

Yves Douma

Yves Douma
Schulentwicklungsberater

Experte für E- und M-Learning, Gesundheitsförderung, Fördermittel und Fundraising

Digitale Bildung tritt immer mehr in den Vordergrund. Die Beteiligten werden damit konfrontiert und müssen lernen, richtig damit umzugehen. Wir bringen Ihnen die Welt der digitalen Bildung näher und zeigen, wie man E- und M-Learning umsetzen kann.

Im Rahmen des sogenannten Digitalpakts sollen bis 2021 alle deutschen Schulen Digitale Bildung systematisch umsetzen lernen. Auf Seiten der Lehrer/-innen und Eltern gibt es aber noch immer ernstzunehmende Bedenken und Widerstände gegen dieses Vorhaben. Einfach nur Hard- und Software einzukaufen reicht also nicht, um mit digitaler Bildung Erfolg zu haben. Bei der Einführung von E- und M-Learning in Schulen braucht es Fachwissen und ein partizipatives Vorgehen, um Digitale Bildung nachhaltig umsetzen zu können. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen davon die Grundlagen.

Sie lernen:

  • die wichtigsten technischen Grundlagen des E- und M-Learnings in Schulen kennen,
  • welchen acht Bereichen sich die Bedenken und Widerstände der Eltern und Lehrer/-innen zuordnen lassen,
  • mit welchen konkreten Maßnahmen Sie die Einwände in jedem der acht Bereiche so integrieren können, dass am Ende ein tragfähiges Medienkonzept dabei herauskommt,
  • nach welchen Kriterien die BYOD- vs. CYOD-Entscheidung (Endgeräte der Schüler/-innen nutzen vs. Endgeräte für alle kaufen) gemeinsam getroffen werden sollte,
  • wie Sie partizipative Prozesse nutzen können, um schulpolitische Risiken der Digitalen Bildung zu minimieren und Ihre Erfolgsaussichten zu erhöhen.

Yves Douma
Experte für E- und M-Learning, Gesundheitsförderung, Fördermittel und Fundraising

Yves Douma

Experte für E- und M-Learning, Gesundheitsförderung, Fördermittel und Fundraising

Kurzvita:

Yves Douma studierte zunächst Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt Jugend- und Erwachsenenbildung, später noch Master of Public Health/Gesundheitswissenschaften, Schwerpunkt Prävention und Gesundheitsförderung. Er hat unter anderen Ausbildungen absolviert in Moderation, Projekt- und Fördermittelmanagement.

Beruflich machte er seine Erfahrungen in den Themenfeldern Gesundheit und Bildung. Unter anderem hat er als MINT- und Musiklehrer im Quereinstieg in zwei Berliner Brennpunktschulen gearbeitet, als Projektmanager bei der WHO, als Projektgutachter bei gesundheitliche-chancengleichheit.de sowie als Fördermittelgutachter bei der Europäischen Union.

Seit vier Jahren arbeitet Yves Douma auch als Schulentwicklungsberater bei dem gemeinnützigen Düsseldorfer Schulentwicklungsunternehmen sophia:akademie und ist dort in den Bereichen Digitale Bildung, Fördermittel und Gesundheitsförderung tätig.

Ganz ohne Risiko testen

Testen Sie jetzt alle Premium-Vorteile von SchulVerwaltung.de umfangreich 4 Wochen gratis und absolut kostenlos. Auch danach gehen Sie keinerlei Risiko ein: Sie können jederzeit zum Ablauf des Quartals kündigen, sollten Sie die zahlreichen Vorteile nicht mehr nutzen wollen.

Jetzt Premium-Vorteile 4 Wochen
gratis und ohne Risiko testen

Anmelden

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein

Passwort vergessen
Jetzt 30 Tage kostenlos testen