Ausbildung und Etablierung von Medienscouts – Medienexperten Peer-to-Peer

Digitale Medien bieten einen Reiz für Jugendliche und häufig ist diese Entwicklung so schnell, dass man als Schule gar nicht mehr hinterher kommt. Medienscouts helfen bei der Präventionsarbeit im Medienbereich, halten Medientage und Präventionsstunde in der (eigenen) Schule ab und greifen dort ein, wo dem Kollegium manchmal die Zeit fehlt, direkt aktiv zu sein.

Christian Althoff

Christian Althoff
Lehrer, Medienbeauftragter und Medienscoutausbilder

Experte für Schulische Medienentwicklung und Implementation eines standortgerechten Medienkonzepts

Beim Thema Medienprävention werden die Schulen heutzutage immer mehr gefordert. Fake News, Mediensexualisierung, Social Media, Videospiele, Cybergrooming und Cybermobbing sind Alltag vieler Schulen, vor allem aber auch der Schülerschaft. Durch die Ausbildung und Integration von Medienscouts in die eigene Schule kann man ein Präventionswerkzeug schaffen, bei dem Schülerinnen und Schüler in die Klassen der (eigenen) Schule gehen, Medientage abhalten und Präventivstunden leisten. Dabei zeigt sich, wie gut Schülerinnen und Schüler auf ihre Mitschüler in der Rolle eines Medienscouts eingehen können, wenn sie als wichtiges Mittel der Schule wahrgenommen werden.
Das Webinar gibt Tipps und Anregungen zum nachhaltigen Aufbau und der Umsetzung von Medienscoutarbeit, die nicht bei der Ausbildung aufhört. Dabei wird auf verschiedene Konzepte der Medienscoutarbeit eingegangen und deutlich gemacht, was für die eigene Schule sinnvoll sein könnte und aufgebaut werden muss.

Sie lernen:

  • Verschiedene Konzepte der Medienscoutarbeit kennen
  • Mögliche Hilfestellungen und praktische Tipps zur pädagogischen Medienpräventionsarbeit in der eigenen Schule kennen
  • Die Wahrnehmung der Rolle von Medienscouts in der Schüler- und Lehrerschaft aufzubauen
  • Die Erstellung eines eigenen Ausbildungskonzeptes
  • Praktische Umsetzungsmöglichkeiten für Unterrichtssituationen, Präventivstunden und Medientage an der eigenen Schule oder bei schulischen Kooperationspartnern

Christian Althoff

Christian Althoff

Experte für Schulische Medienentwicklung und Implementation eines standortgerechten Medienkonzepts

Kurzvita:

Christian Althoff wurde 1985 als Kind deutscher Eltern in Rheine geboren. Hier ging er auch zur Grundschule und später zur Gesamtschule und machte sein Abitur. Sein Studium für das Lehramt der Fächer ev. Theologie und Deutsch schloss er 2010 mit dem Master of Education ab.

Nach dem Referendariat in Köln bekam er 2012 eine feste Anstellung als Lehrer an der Realschule Lengerich. Im Jahr 2019 wechselte er an die Gesamtschule Lengerich/Tecklenburg.
Seit seiner Zeit in Lengerich vertieft Herr Althoff seine Fähigkeiten und Tätigkeiten im Bereich der Medienentwicklung an Schulen und der Ausbildung von (Medien)Scouts. Diese führt er seitdem sogar über seine eigene Schule hinaus aus und arbeitet mit verschiedenen Institutionen als Berater eng zusammen, mit dem Ziel einer ergiebigen Zusammenarbeit aller Beteiligten. Unter anderem hält er Fortbildungen und Webinare ab.


Ganz ohne Risiko testen

Testen Sie jetzt alle Premium-Vorteile von SchulVerwaltung.de umfangreich 4 Wochen gratis und absolut kostenlos. Auch danach gehen Sie keinerlei Risiko ein: Sie können jederzeit zum Ablauf des Quartals kündigen, sollten Sie die zahlreichen Vorteile nicht mehr nutzen wollen.

Jetzt Premium-Vorteile 4 Wochen
gratis und ohne Risiko testen

Anmelden

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein

Passwort vergessen
Jetzt 30 Tage kostenlos testen